FebruarKIT No. 6, 'mal ein anderes Format ...

... habe ich für diese "Karte" gewählt.

Im FebruarKIT der PaWe war nämlich ein DIN A 4 Bogen Büttenpapier mit dazugehörigem Briefumschlag und da ich nicht so gerne Briefe schreibe, habe ich daraus eine Karte gefaltet.

Designpapier ebenfalls aus dem  FebruarKIT,  das zwar (laut Shop) inzwischen leider ausverkauft ist, aber einzelne Bögen sind noch erhältlich, wie z. B. dieser hier  (klick).

Stanze: Chandra Stem von Memory box  (hier)



❋ ❋ ❋




❋ ❋ ❋



Habt einen schönen Tag!

Susanne


Kommentare:

  1. Das war eine tolle Idee, den Papierbogen so zu falten; gefällt mir sehr!
    Das Papier und die "Pusteblume" sind perfekt für diese lange (Brief-)Karte :-)
    LG Dani

    AntwortenLöschen
  2. Das andere Format ist eine tolle Idee!!!
    Super!!! Und mit Pusteblumen kannst du bei mir ja immer Punkten ;-)
    GlG
    Anett

    AntwortenLöschen
  3. Bis du die voll hast...musst du auch viel schreiben.....sieht aber toll aus.....deine Faltkarte....
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Eine schöne Idee, liebe Susanne
    Liebe Grüße
    Dörthe

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Susanne

    Mir gefällt die Idee sehr gut.. und schreiben musst du nicht unbedingt viel, ein schönes Gedicht, ein Bild oder einfach einen Wunsch auf jede Seite... eine ganz besondere Karte...

    Ganz liebe Grüsse Manuela

    AntwortenLöschen
  6. ich liebe ausgefallene formate :)

    lg
    Silke

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Susanne, das ist doch eine perfekte Karte für Vielschreiber ... mal was ganz anderes und sicherlich ein überraschender Effekt, wenn man die Karte aus dem Umschlag holt. Lieben Dank für deine tolle Inspiration.

    VLG Mary-Jane

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...